TOP Ö 1: Wohnungsbaustandort Hubäckerring/ Max-Planck-Straße (Betriebshof Stadtwerke) - Belegungskonzept

Beschluss: Einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 21, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0

1.    Der Gemeinderat setzt sich das Ziel möglichst bis zum 31.12.2020 die städtische Obdachlosenunterkunft im Hofweg 15 zu leeren und alle bis dahin zugewiesenen Flüchtlinge unterzubringen. Die Unterbringung soll gem. dem Gemeinderatsbeschluss vom 20.12.2017 dezentral erfolgen. Es soll auch zusätzlicher Wohnraum für die auf der Mieteranfrageliste stehenden Personen geschaffen werden. Diese Ziele sollen durch eine Gesamtbetrachtung aller Bedarfe (Wohnungslose, Flüchtlinge, Menschen mit besonderen Problemen bei der Wohnungssuche etc.) auf der einen Seite und aller Möglichkeiten der Unterbringung (Neubau Hubäckerring, städt. Wohnungen/Häuser/GUK, angemietete Wohnungen/Häuser) auf der anderen Seite erreicht werden.

 

2.    Die Verwaltung wird beauftragt, auf der Grundlage dieser Betrachtung ein Gesamtkonzept für die zukünftige Belegung der eigenen, angemieteten und am Standort Hubäckerring noch zu errichtenden Wohnungen zu erarbeiten und vorzulegen.

 

3.    Die Verwaltung wird beauftragt, als Grundlage eines Gesamtkonzepts einen Überblick über alle städtischen Wohnungen nach Wohnungsgröße und Belegung zu erarbeiten. Dabei ist auch darzulegen, welche Wohnung öffentlich-rechtlich und welche Wohnung privatrechtlich belegt ist. Die Auflistung soll auch darstellen, welche Wohnung für Familien geeignet ist und welche Wohnung für Wohngemeinschaften geeignet ist.